Lanzarote Aktuell

SortierungLanzarote   SortierungWeine

Lanzarotes Weine

Weine aus Lanzarote

Weinanbau auf Lanzarote: LavafelderDie Weine aus Lanzarote sind sehr bekannt. Das Besondere bei diesen Weinen ist, wie die Weinreben angebaut werden. Es werden groβe Löcher in der “picón” oder “lapilli” (so wird auf den Kanaren die Vulkanasche genannt) gegraben, um die Weinreben vor dem Wind zu schützen. Der Wein Lanzarotes hat eine exzellente Qualität.

Die besonders mühsame Arbeit des Weinanbaus auf Lanzarote hat sich mehr als gelohnt, denn die Weine, die unter der kanarischen Sonne heranreifen und auf dem besonders nahrhaften Vulkanboden wachsen, sind etwas Besonderes. Im Laufe der Geschichte hatte Lanzarote auch Niederlagen einzustecken gehabt und Trockenperioden haben den Weinanbau für eine Zeit noch zusätzlich erschwert, bis man schliesslich den Weinanbau aufgegeben hat. Erst im 18. Jahrhundert wurde wieder massiv in den Anbau der Reben auf Lanzarote investiert, seither hat Lanzarote eine bewundernswerte Weinkultur entwickelt.

Lava-Landschaft LanzaroteHeute hat man die Wahl zwischen verschiedenen Weinen von der Insel, von denen die meisten die denominación de órigen, oder auch Herkunftsbestimmung genannt, besitzen. In den letzten Jahren konnte sich Lanzarote sogar eine Position im internationalen Weinhandel erarbeiten. Der Malvasia Wein hat sogar bereits mehrere internationale Auszeichnungen und Weinpreise erhalten. Dieser Wein ist besonders lieblich und spritzig, fruchtig zugleich aber nicht zu süss, sondern eher trocken. Viele Menschen denken, dass ein trockener Wein eine saure Note haben muss, das ist leider falsch! Es gibt, wie beispiesweise diesen Malvasia Wein von Lanzarote, Weine, die fruchtig und trotzdem trocken sind. Sie probieren den Wein am Besten selber.


Auf Lanzarote befindet sich der erste Weinkeller der Kanarischen Inseln: Bodegas El Grifo. Ein Familienunternehmen, das seit 1775 seine Weine herstellt. Bereits im 15. Jahrhundert wurde auf Lanyarote mit dem Weinanbau begonnen, diese Entwicklung wurde einerseits durch die spanischen Eroberer, aber vor Allem durch deren Einfluss aus Amerika, angetrieben. Im 16. Jahrhundert war der Wein aus Lanzarote sogar das Exportprodukt Nummer eins, noch vor Zuckerrohr. Bis heute ist die Reblaus noch nicht auf die Kanaren vorgedrungen und somit hat man hier einige Vorteile in Sachen Weinanbau.

Sie sollten unbedingt eine Bodega, einen Weinkeller, auf der Insel besuchen und die köstlichen Weine kosten. Der Weinanbau ist auf Lanzarote nicht nur kulturell sondern auch landschaftlich etwas Besonderes. Wenn Sie durch einige Regionen fahren, können Sie die wie ein Kunstwerk oder ein Labyrinth aussehenden Steinmäuerchen, die die Reben schützen, bewundern.

Andere Weinkeller auf Lanzarote: Bodegas Barreto, Bodegas La Geria, Bodegas Rubicón und Bodegas Reymar. Zu den meist angebauten Rebsorten auf Lanzaroten zählen: Malvasía, Listán Blanco, Moscatel, Diego, Burra Blanca, Breval, Pedro Ximenez, Listan Negra und Negramoll. Die beliebtesten Weinanbaugebiete sind La Gería, Masdache und Ye-Lajares.

Die wichtigste Weine Lanzarotes sind:
• Malvasía
• Weiβwein trocken
• Weiβwein halbsüß
• Weiβwein süβ
• Rotwein
• Rotwein süβ
• Rosé
• Muskateller

 

Weinanbau La Geria

Die Weinstöcke um La Geria sind alle von Schutzmauern umgeben,
um die empfindlichen Pflanzen zu schützen

 

Bodegas in der Weingegend La Geria auf Lanzarote

Im Weinanbaugebiet La Geria auf der Vulkaninsel Lanzarote werden ganz vorzügliche Weine angebaut. Die Weine hier sind von bester Qualität und der Naturpark LA GERIA ist das Hauptanbaugebiet der berühmten Malvasia- und Moscatel-Weine. Die Gegend ist ein auf den ersten Blick sonderbar anmutendes Gebiet, wo es zahlreiche Weinberge und Weinkeller gibt.

Rund um La Geria kann man die malerische, aber auch mühsame Arbeit der Landbevölkerung von Lanzarote bewundern. Hier wird beim Weinanbau alles von Hand erledigt!

Sie durchqueren diese Weinregion beispielsweise, wenn Sie von San Bartolomé nach Uga fahren. Halten Sie einfach mal an, und machen Rast in einer typischen Bodega auf Lanzarote! Die Weine sind wirklich köstlich.

Die Touristenbusse halten an den einzelnen Bodegas in der Gegend, damit kein Besucher der Insel die leckeren Weine verpasst. Deshalb ist es dort manchmal so voll, daß man lange warten muß, um einen guten Tropfen zu probieren.

Geria Lanzarote

Aber es geht auch anders:
Ein ganz besonderer Tipp zum Wein kaufen, Wein trinken und auch für ein leckeres Essen ohne Touristenrummel in traumhafter Umgebung ist die Bodega "El Chupadero".

Wenn Sie die Straße von Uga aus in Richtung Mozaga und La Geria fahren, sehen Sie rechts und links der Straße kilometerweit nur Lava-Felder. Nach kurzer Zeit sehen Sie das Hinweisschild, das Sie über eine schmale Schotterstraße zum Weingut "El Chupadero" führt.

Über diese Straße kann kein Touristenbus zur Bodega gelangen, deshalb ist es hier nie überfüllt, sondern Sie können den einzigartigen Panorama-Ausblick auf die schwarzen Vulkankegel und die Weinreben in Ihren Lava-Nestern in Ruhe wahrnehmen und geniessen.

Hier können Sie spanische Spezialitäten kosten wie Tapas, den berühmten Serrano-Schinken und natürlich den kanarischen Ziegenkäse. Auch die Tomatensuppe soll hier sehr gut schmecken. Und dazu ein oder mehrere Gläschen der Malvasier-Weine geniessen...

Fazit:
In der Bodega "El Chupadero" essen Sie gut und günstig!
Und die gesamte Gegend um La Geria ist allemahl einen Ausflug wert!

 

Mehr Infos über Weine auf Lanzarote


Lanzarote Weinberge auf Lanzarote

Lanzarote Weingegend La Geria