Lanzarote
Lanzarote Aktuell

Für Webmaster

Montaña Clara – Insel zu verkaufen

Seit Mitte August wird die kleine Insel Montaña Clara zum Verkauf angeboten. Sie liegt nördlich von Lanzarote, zwischen La Graciosa und Alegranza. Montaña Clara gehört zum Verwaltungsgebiet von Teguise. Für 9 Mio. Euro kann die 2,7 Millionen Quadratmeter große Insel erworben werden.

Sie ist ein Teil des Parque Natural del Archipiélago Chinijo, was auf deutsch „Naturpark des Chinijo-Archipels“ heisst und des Naturschutzgebietes Reserva Natural de los Islotes. Somit steht sie komplett unter Naturschutz und ihr natürlicher Zustand darf nicht verändert werden. Sie ist auch ein bevorzugtes Rückzugsgebiet für viele verschiedene Vogelarten. Es gibt mehrere endemische Tiere auf Montaña Clara, d.h. diese Tierarten kommen nirgendwo anders auf diesem Planeten vor.

insel-montana-clara

Die Erben von Mariano López Socas, der 50 Jahre lang der Bürgermeister von Harí­a war, sind die momentanen Besitzer. Allerdings gehören auch einige Teile der Regierung. Etwa 20% vom Land und Meer sind bereits öffentliches Eigentum (Dominio píºblico) und weitere 35 % des Naturschutzgebietes gehören ebenfalls zur Regierung.

Das Umweltministerium und der Küstenschutz wollen die Insel jetzt komplett enteignen oder den privaten Teil kaufen, um die ganze Insel zum öffentlichen Eigentum zu erklären.

Man darf gespannt sein, wie diese Geschichte ausgehen wird! Auf jeden wird die Insel ein Naturschutzgebiet bleiben.

 

montana-clara-chinij-archipel

Insel Montana Clara

Montaña Clara aus der Luft

Montana Clara Lanzarote



Eine Reaktion zu “Montaña Clara – Insel zu verkaufen”

  1. Gerd

    Ich würde die schon gern nehmen, mir fehlen aber leider noch ein paar Euro 🙂