Lanzarote
Lanzarote Aktuell

Für Webmaster

Castillo de Santa Bárbara

Teguise war vom 15. bis 19. Jahrhundert die Hauptstadt von Lanzarote. Oberhalb der Stadt, auf dem Gipfel des Vulkan Guanapay, wurde im 16. Jahrhundert das Castillo de Santa Bárbara erbaut. In den folgenden Jahrhunderten wurden Umbauten unternommen, um die Festung zu verstärken.

Castillo de Santa Barbara, Teguise
Blick von Teguise aus hoch zum Castillo de Santa Barbara

Da die Burg die Einwohner von Teguise vor Piraten warnen und schützen sollte, wurde sie an einem strategischen Punkt erbaut. Sie liegt 135 Meter über der Stadt und bieten eine guten Überblick über die Insel. Man kann die Ost- und Westküste überblicken, im Norden bis zur Insel La Graciosa und im Süden bis zum Timanfaya Nationalpark sehen. Auch die heutige Hauptstadt Arrecife ist von dort zu sehen.

1991 wurde im Castillo Santa Bárbara das Museo del Emigrante Canario untergebracht. In diesem Museum sind Fotos, Briefe, Karten, Nachbildungen von Schiffen und viele andere Dinge der Auswanderer ausgestellt, die gegen 1880 wegen einer großen Dürrekatastrophe nach Amerika auswanderten.